Dienstag, 19. November 2013

Ο ΧΡΟΝΟΣ – DIE ZEIT

Tanz und Musik deutscher und griechischer Komponisten und Texte deutscher und griechischer Schriftsteller und Dichter aus unterschiedlichen Epochen

WANN: am 30.11.2013 um 20.00 Uhr
WO: Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold


Nach dem Projekt „SVALA“, das Ulrike von der Linden 2009 in der Detmolder Partnerstadt Oaiokastro, 2010 auf Samos und 2011 in Detmold aufgeführt hat, plant die Detmolderin nun ein neues Projekt. Ihr Interesse an der Verbindung deutscher und griechischer Kultur, besonders in der momentan schwierigen Situation Griechenlands, haben sie dazu gebracht, ein neues Projekt im Sommer auf Samos zu initiieren. Die Deutsche Botschaft Athen übernahm für die Aufführung vor 3 Jahren einen Teil der Kosten.
Am 30. November wird die Vorstellung im Beisein des Deutschen Botschafters in Athen, Herrn Dold, auch in Detmold im Hangar 21stattfinden. Der Bürgermeister, Herr Heller, hat ihn offiziell eingeladen.

In dem Projekt „O XRONOS –DIE ZEIT“ treffen sich Tanz und Musik deutscher und griechischer Komponisten und Texte deutscher und griechischer Schriftsteller und Dichter aus unterschiedlichen Epochen, um dieses Thema mit den jeweiligen Möglichkeiten und aus der Sicht beider Kulturen zu beleuchten. Schwerpunkte bilden dabei inhaltlich die Themen Werden und Vergehen, Jahreszeiten, Lebensalter, der Mensch und sein Verständnis von Zeit.
Ulrike von der Lindens Tanz basiert auf dem Modern Dance, Ausdruckstanz und auch dem griechischen Tanz (Zeimbekikos). Beate Ramisch ist Pianistin und Sängerin, arbeitet im Bereich der Korrepetition an der Hochschule für Musik in Detmold, hat mehrere Vorstellungen „Lieder ohne Grenzen“ initiiert, spricht etwas Griechisch und ist Griechenland und seinen Menschen durch mehrere auch längere Aufenthalte tief verbunden. Sie wird Musik von Schumann bis Reinhard Mey, von Mikis Theodorakis mit ihrem einfühlsamen Klavierspiel und ihrer Stimme zu Gehör bringen. Der griechische Bouzukispieler Sakis Karatzovalis kommt dazu und elektrische Klangkompositionen von Christian Jung sind über CD zu hören. Die Kostüme stammen von Gilla Ortlepp - Mädler und Ulrike von der Linden.

VVK 13,00 €, AK 15,00 €

Kartenvorverkauf: Tickets Online erhältlich, sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen Tourist-Information der Stadt Detmold im Rathaus am Markt (Tel. 05231-977328) und der Lippischen Landes-Zeitung (Hotline 01803-006285*) und an allen Vorverkaufsstellen von ADticket.
* 9ct./Min. , Mobilfunkhöchstpreis 42ct./Min.

Außerdem gibt es Tickets an der Abendkasse.
Veranstalter: Stadt Detmold/KulturTeam, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold
Telefon 05231-977920